Auch Väter haben Hormone: Prolaktin

Ach die wunderbare Welt der Psychologie. So ein Traum ist schon immer ein interessanter Gehirn-Status-Quo, der alle Ängste und Sorgen in eine so wunderbar bunte und real anfühlende Welt projiziert und sich dabei munter aus dem Symbolbaukasten bedient. Dies ist kein Blog über Träume, außer heute. Denn was mein Unterbewusstsein da zusammengezimmert hat ist hollywoodtauglich….

Das Papa-(Unter)bewusstsein wird aktiv

Das neue Leben hat ein Gesicht. Jedenfalls in meinem Traum. Vor ein paar Stunden hielt ich das Neugeborene das erste Mal in den Händen: Mädchen, dunkle Haare, kristallblaue Augen. Und dann schon die erste Lektion. Das Baby nicht am Bauch halten, so dass seine Extremitäten wie die einer Schildkröte links und rechts herunterhängen. Sondern am…