8BitPapa

Buchkritik: Kleiner Weihnachtsbaum

Gemütliche Weihnachtskurzgeschichte über einen einsamen Weihnachtsbaum, der laufen lernt

Sei­te wei­ter­emp­feh­len oder spä­ter weiterlesen

Mit »Klei­ner Weih­nachts­baum« (Autor: Gary Coo­per) prä­sen­tiert der mas­sel Ver­lag eine Geschich­te für Kin­der ab drei Jah­ren, die sich für die Zeit vor Weih­nach­ten eig­net. Näm­lich die Zeit, zu der man als Fami­lie los­zieht, um einen Weih­nachts­baum aus­zu­su­chen. Da gibt es die­ser Tage durch­aus öko­lo­gi­sche Beden­ken, und das Buch geht zwar nicht auf das Roman­tik-ver­sus-Umwelt­schutz­di­lem­ma ein, ver­mit­telt aber wenigs­tens die Sor­ge des Weih­nachts­baums, gefällt zu werden.

So stand unser klei­ner Weih­nachts­baum­prot­ago­nist an einem pro­mi­nen­ten Ort, ein­zeln auf einem Berg. Er fühl­te sich allein, denn alle ande­ren Bäu­me wuch­sen unten im Tal. Dum­mer­wei­se konn­te er nicht zu ihnen, er war schließ­lich fest­ge­wach­sen. Und so hader­te er mit sei­ner Ein­sam­keit, in der Hoff­nung, irgend­wann wür­de sich wenigs­tens mal ein Tier auf den Berg verirren.

Bis ihn schließ­lich zwei Kin­der besuch­ten. Sie hat­ten sich bei einem Pick­nick mit Tie­ren im Wald (bei den ande­ren Weih­nachts­bäu­men) ver­lau­fen und such­ten nun Unter­schlupf für eine ruhi­ge Nacht. Da fiel ihr Blick aus dem Wald her­aus auf den ein­zel­nen Baum auf dem Berg. Mit den Tie­ren im Schlepp­tau ver­brach­ten sie die Nacht unter dem Man­tel des Weih­nachts­baums in spe. Tags dar­auf sahen die Kin­der ihr Dorf vom Berg aus und kehr­ten wie­der zurück nach Hau­se. Dort mach­te man sich schon mäch­tig Sor­gen, immer­hin kamen die Kin­der nachts nicht heim. 

Nun gefiel die nächt­li­che Tier- und Kin­der­ge­sell­schaft dem Weih­nachts­baum aber so gut, dass er bald dar­auf das Lau­fen lern­te, um die Kin­der zu suchen. Er fand sie im Dorf und pflanz­te sich in ihren Vor­gar­ten und war ab sofort ihr per­sön­li­cher Weih­nachts­baum. Die Lek­ti­on: »Klei­ner Weih­nachts­baum« beschreibt eine ele­gan­te Metho­de, an einen Weih­nachts­baum zu kom­men, ohne einen zu kau­fen oder zu fäl­len. Man schickt ein­fach die Kin­der los und war­tet eine Nacht.

Das Buch ist »kli­ma­neu­tral« gedruckt, die Text­men­ge eig­net sich als Gute-Nacht-Vor­le­se­buch, die Bil­der pas­sen auch meist gut zum Text. Das The­ma inspi­riert Kin­der, es lässt sich durch­aus öfter vor­le­sen, ins­be­son­de­re zur Weih­nachts­zeit. [Affia­li­te-Link — Klei­ner Weih­nachts­baum]

[8bp]

Klei­ner Weih­nachts­baum
Gary Coo­per, mas­sel Ver­lag, ISBN 3948576017
8.3/​10
Super!

Der »Klei­ne Weih­nachts­baum« ist eine kur­ze Gute-Nacht-Geschich­te ohne ermah­nen­den Zei­ge­fin­ger. Trotz­dem stutzt man hin und wie­der, und fragt sich mit­ten beim Vor­le­sen, was da gera­de geschieht.

Noch­mal ganz lang­sam: Der klei­ne Weih­nachts­baum kann zuerst nicht lau­fen und ist des­halb ein­sam. Spä­ter tappst er — etwas cree­py — auf sei­nen Wur­zeln durch die Land­schaft, um Kin­der zu fin­den. Er weiß nicht, wie groß Men­schen sind, kann aber doch zwi­schen Kin­dern und Erwach­se­nen unter­schei­den, die ja bekann­ter­ma­ßen Bäu­me fäl­len. Er möch­te ger­ne bei ande­ren Bäu­men sein, ent­schei­det sich dann aber doch dafür, unter Men­schen zu sein. Er will auch auf kei­nen Fall gefällt wer­den, wagt sich dann aber doch ins Dorf. Das Dorf wie­der­um ist voll mit Leu­ten, die kei­ne Poli­zei rufen, wenn Kin­der nachts nicht nach Hau­se kom­men.
Da muss ich mei­nem Sohn ziem­lich viel erkären.

Nein, ich fin­de nicht, dass träu­me­ri­sche Vor­le­se­ge­schich­ten für Drei­jäh­ri­ge viel Sinn erge­ben müssen. 

Ins­be­son­de­re, wenn sie die Fan­ta­sie anre­gen und ver­su­chen, allein posi­ti­ve Gefüh­le zu erzeugen.

Aber wenn man an ein­zel­nen Stel­len die Geschich­te anpasst, dann soll­te man doch die Kola­te­ral­ef­fek­te für die gesam­te Sto­ry prü­fen? Klar darf der Weih­nachts­baum auch Per­sön­lich­keit haben, und sei­ne Mei­nung ändern, ja, sogar lau­fen ler­nen. Aber dazu bräuch­te er auch etwas mehr Per­sön­lich­keit, die nicht dar­ge­stellt wird. 

Abge­se­hen von die­sen klei­nen Schön­heits­feh­lern ist »Klei­ner Weih­nachts­baum« ein kur­zes bun­tes Vor­le­se­buch mit äußerst schö­ner und farb­lich kon­trast­rei­cher Bebil­de­rung. Wegen der schma­len Schrift und eini­ger nicht zum Text pas­sen­den Bil­der hakt es an weni­gen Stel­len. Es ist ab drei Jah­ren durch­aus unter­halt­sam, und (das ist wich­tig) es ist kurz­wei­lig genug, nicht zu ner­ven, auch bei mehr­ma­li­gem Vor­le­sen. Die Län­ge passt pri­ma für eine zehn­mi­nü­te Vor­le­se-Ses­si­on. Die Qua­li­tät des Buchs ist hoch­wer­tig, wenn auch nicht gegen Feucht- oder Kratz­schä­den geschützt, dafür ist es klimaneutral. 

Ins­ge­samt eine lie­bens­wer­te Geschich­te ohne Plas­tik, die einen Hauch Weih­nachts­ro­man­tik ins Kin­der­buch­vorl­e­se­le­ben bringt. Kaufenswert.

[8bp]

[Affia­li­te-Link — Klei­ner Weih­nachts­baum]

Sei­te wei­ter­emp­feh­len oder spä­ter weiterlesen

Minecraft: Dein Survival-Buch richtet sich an junge (ab 8-12 Jahre) und alte Spieler (auch Eltern). Über 400 Seiten spannendes und Schritt-für-Schritt erklärendes Einstiegs- und Anleitungsmaterial für Minecraft-Spieler, die das Spiel kennenlernen. Pfiffig geschrieben, tolle Tipps, pädagogisch besonders empfehlenswert.

Instagram-Journal

Yep! Tegel hat tat­säch­lich zu.  ✈️❌

Mal wie­der Kunst vom drei­jäh­ri­gen Nach­wuchs, die­ses Mal ein 2021er-Neu­jahrs­ge­mäl­de: eine »Sprech­bla­se«! Ganz ein­deu­tig ist die Bla­se zu erken­nen und die Buch­sta­ben dar­in, und der Strich nach unten, denn es ist offen­sicht­lich die Kat­ze, die hier spricht. Und was sagt sie???  OoeS­So­oo? hhhhhhjiuytv!!! 

Win­ter in Ber­lin! Ech­ter Win­ter mit Schnee!! Un. Glaub. Lich! Und mit dabei: dein aller­ers­ter Schnee­mann!! Wow, damit hät­ten wir gar nicht mehr gerech­net in die­sem Jahrhundert! 🥳😐😗 🍾 

WordPress 5 - Das umfassende Handbuch ist das aktuelle Standardkompendium zur neuesten WordPress-Version. Didaktisch aufgebaut von einfachen Installations- und Pflegethemen bis hin zu Experimenten bei der Plugin-Programmierung. Das Buch hat etwas über 1.000 Seiten und erhielt und erhält Spitzenrezensionen.

8BitPapa-Newsletter für neue Texte
Die Einwilligung ist jederzeit widerruflich (am Ende jedes Newsletters oder per E-Mail an 8bitpapa@8bitpapa.de). Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung zum Bekanntgeben neuer Beiträge auf der Website.
  (75 Sternebewertungen)

WordPress 5 – Das umfassende Handbuch

Das Standard-Handbuch zu Installation und Ausbau von WordPress-Websites.
1.076 Seiten, gebunden, Rheinwerk Computing, ISBN 978-3-8362-5681-0

Mehr Infos bei beim Rheinwerk Verlagbei Amazon