8BitPapa

10 Dinge, die wir im zweiten Babymonat brauchten

Fortsetzung der beliebten Erster-Monat-Liste. – Schon zwei Monate im Land der Lebenden und der Kleine kann immer noch nicht laufen oder sprechen. Wie lange soll das so weitergehen? Doch, den Namen eines Simpsons-Charakters kann er sagen: »Abu« – das war's. Auf der anderen Seite beobachten wir eine deutlich angestiegene Aufmerksamkeit des Kleinen. Und damit steigt der Anspruch auf eine interessanter gestaltete Umgebung, sprich, neuer Babykram muss her: Willkommen bei der Zweiter-Monat-Liste.

Schluss mit lustig! Jetzt wird geboren

Das, was 8-Bit-Junior von der Draußenwelt mitbekam, war ihm wohl zu stressig. Er entschied sich, seine bauchige Bleibe der letzten neun Monate nicht zu verlassen, auch nicht deutlich nach dem errechneten Termin. Aber es hilft ja nichts. Doch. Ein paar Pillen helfen.

Die Must-haves: 10 Dinge, die wir im ersten Babymonat wirklich brauchten

Vier rasante Wochen sind vergangen seit der Geburt. Unser Sohn erhielt schon Post vom Standes- und Finanzamt und der Kinderwagen ergänzt den Rollatorenfuhrpark im Hausflur mit frischen Farben. Wir leben den sich unendlich wiederholenden Groundhog Day des Wickelns und Fütterns, des Fläschchenmanagements und Babyschaukelns, während wir verzweifelt hinter das Geheimnis des Verdauungs-Workflows unseres Sohns zu kommen versuchen.

Blödes Baby-Mobile selber bauen

Sich mit Geschenkgutscheinen alle fünf-Sterne-bewerteten Motorikspielzeuge bestellen und dem Baby vor die Nase hängen kann ja jeder. Aber das eigene pädagogisch wertvolle Baby-Mobile nach Emmi Pikler mit den eigenen Händen zusammenbinden? Kann auch jeder. Und in der Rumpelkammer sind garantiert alle Sachen, die man dafür braucht.

»Gestatten, 8BitPapa, von Beruf Autor, von Hobby Blogger. Heimcomputer- und Gamer-Veteran aus den 80er-Jahren, Mitte 40, Generation C64, D&D-erfahren, froh, noch keinen Haarausfall zu haben. Und Vater eines zu schnell wachsenden Sohns – aber nicht schnell genug! Der Nachwuchs kann immer noch nicht Tetris mit uns spielen und klappt bei Aufrechtsitzversuchen zusammen, wie ein Taschenmesser. Meine Güte, wie lange dauert das denn noch?«

Alle Blogbeiträge, von neu nach alt sortiert

Ein Babyfoto tut doch niemandem weh

Da haben wir ein Mal kurz nicht nachgedacht und schon war es geschehen: Wir haben unser Baby verkauft. Nein, nicht an ein kinderloses Paar mit Blaue-Augen-Fetisch. Sondern ans Internet, superniedlich, unzensiert, und…

Baby-Beikost, die erste

Fünf Monate, und langsam überlegen wir uns, wie wir das Beikostthema angehen. »Bei«, weil die neuen Nahrungsmittel zusätzlich zur Muttermilch angeboten werden. »Kost« weil es viele Nerven kostet, herauszufinden, was…

Der Buggy-Plan

Eigentlich war ja alles klar – dieser eine Buggy sollte es werden, robust, zusammenfaltbar und in einem erfrischenden Cranberryrot, damit man ihn später am Kindercaféeingang schnell wiederfindet. Da wir seit der Geburt…

Babygrundwissen: Tiefschlaf vs. Panikpennen

»Also unser Baby schläft immer durch, wenn wir Besuch haben/die Nachbarn Schlager spielen/nebenan eine Rakete einschlägt.« Denkste. Das glaube ich nicht in hundert Jahren. Denn wir haben eines von diesen »Wunder«-Babys…

10 Geschenke für neue Eltern

Wer etwas Bestimmtes braucht, der kauft sich das in der Regel selbst - Onlinehandel macht’s möglich. Ein tolles Geschenk muss also etwas sein, von dem der Beschenkte gar nicht weiß, dass er es dringend braucht. Bei…

Kleine Schnullibullikunde

Was soll das denn jetzt schon wieder? Er leckt alles, was ihm vor den Mund kommt, mit der Zunge ab. Alles! Sogar die komische Filzeule mit Loch drin zum Durchgreifen. Ist das nicht eklig? So ganz anders als das…

10 Dinge, die wir im zweiten Babymonat brauchten

Fortsetzung der beliebten Erster-Monat-Liste. – Schon zwei Monate im Land der Lebenden und der Kleine kann immer noch nicht laufen oder sprechen. Wie lange soll das so weitergehen? Doch, den Namen eines Simpsons…

Baby-Einkaufs-Alltag mit To-do-App

Oft werde ich mitten auf der Straße gefragt: »He, 8BitPapa, wir macht Ihr das eigentlich so toll mit Baby im Arm und mit der Haushaltsorganisation? Ihr habt immer Ketchup da, Windeln, Frischhaltefolie, Sardellen…

Nich‘ lang schnacken, Kopp in’ Nacken

...ist das Motto meines nagelneuen Sohnes, wenn er die Brust oder das Fläschchen einfordert. Dummerweise vergisst er zwischendrin, was er damit wollte. Und so sitzt man da, wie ein Vollidiot, 100 ml allerfeinste…

Fünf Dinge, die man nur während der Schwangerschaft sagen darf

Ich hab’s ausprobiert! Zwischen verschiedenen Gemütszuständen, Tageszeiten und Babybauchdruck- und -zwickschmerzen der Baldmutter (noch drei Tage) komme ich zum Schluss, dass diese Small-Talk-Kommentare gefahrlos…

Die allerletzten Vorbereitungen im letzten Monat

Noch ein Monat Schonzeit, Grund genug für eine Bestandsaufnahme. Und zwar solange sich die Mutter des Baldgeborenen noch irgendwie bewegen kann - dieser Tage keine Selbstverständlichkeit. Ein Blick ins Kinderzimmer, auf…

Was das ungeborene Baby wirklich hört

Das Geschenk für die werdende Mutter, die alles hat, sind die Babybauch-»Kopf«hörer, mit deren Hilfe das Baby später Arzt oder Rechtsanwalt wird – aber nur, wenn man ihm Mozart vorspielt. Das ist natürlich Quatsch und…

Fünf gute Gründe für Papa-Elternzeit

Mutterschutz, Elternzeit, Eltergeld, Eltergeld Plus, Partnerschaftsmonate – Hilfe, das müssen wir alles noch zu Ende durchplanen! Bisher ist unser Plan ganz modern: Der Papa nimmt einen signifikanten Anteil der…

Ein Wandbild fürs Kinderzimmer – ganz einfach

Babyblaue Kinderzimmerwände kann jeder. Aber mit ein paar Akrylfarben, feineren Pinseln und ein bisschen Technik lässt sich ein schönes Bild an die Wand zaubern.

Das Papa-Interview – 10 Fragen, 10 Antworten: Davor

Papablogger gibts ja ohnehin nicht viele. Und die Gelegenheit, zu 10 spezifischen Papafragen meinen Senf zu geben, lasse ich mir nicht entgehen. »Das Papa-Interview – 10 Fragen, 10 Antworten« rückt die in der…

Zweittrimester-Screening »Noch’n Schall«

Beim Gynäkologen aufgeschnappt: »[…] Da habe ich sie geschallt und, stell dir vor, das Baby […]« 1A-Ärzte-Insider-Chitchat! Und ich stelle fest, dass dem Duden hier unter »schallen« ein Bedeutungseintrag…

Wäschst du noch oder waschtrocknest du schon?

Gerüchteweise soll sich das Wäschewaschaufkommen mit einem weiteren, neugeborenen Familienmitglied verzehnfachen. Schafft das unsere Waschmaschine? Ich glaube nicht. Ich kann eine Badarmatur anschrauben, oder eine…