8BitPapa
Früher war alles besser?

Früher war alles besser?

8BitPapas Google-Suchergebnisse beweisen das Gegenteil.

Sei­te wei­ter­emp­feh­len oder spä­ter weiterlesen

In der »guten alten Zeit« war alles bes­ser? In der Zeit ohne Inter­net? Unsinn. Ohne Such­ma­schi­ne wäre unser Kind schon längst an einem Kopf­kis­sen erstickt. Wo sonst hät­ten wir uns so umfas­send und schnell über Kolos­trum, Koli­ken, Kephal­hä­ma­tom, Kopf­gneis, Kinds­tod und kohl­ra­ben­schwar­ze Kin­der­ka­cke infor­mie­ren kön­nen? Urteilt selbst und spio­niert mei­ne Goog­le-Such­his­to­rie aus.

Als das The­ma die­ser Blog­pa­ra­de »Frü­her war alles bes­ser« per Goog­le Alert im Post­ein­gang auf­plopp­te (Blog-Award-Akti­on von der Schau-Hin!-Initiative, #medi­en­mo­men­te), war mei­ne Teil­nah­me natür­lich schon ent­schie­den. Schließ­lich geht es in mei­nem Papa-Blog genau dar­um: alte und neue Tech­no­lo­gien, und ich als Papa mit­ten­drin. Ich bin als digi­ta­li­sier­ter Genera­ti­on-C64-Com­pu­ter­freak groß­ge­wor­den und wer­de mei­nem Sohn um Him­mels Wil­len kei­ne Bits und Bytes vor­ent­hal­ten. Ich bin davon über­zeugt, dass Wis­sen at your Fin­ger­tips und tech­no­lo­gi­sches Ver­ständ­nis der rich­ti­ge Weg aus dem Cha­os sind, und damit mei­ne ich nicht nur das inter­ga­lak­ti­sche, son­dern auch das gesell­schaft­li­che und poli­ti­sche. Zurück in eine gut sor­tier­te Old-School-50-Leu­te-Kom­mu­ne? Vor­wärts in eine res­sour­cen­ba­sier­te Venus-Stadt von Jac­ques Fres­co? Bei­des ger­ne. Aber wer nicht am Ball bleibt, endet nach der tech­no­lo­gi­schen Sin­gu­la­ri­tät womög­lich als Bio-Bat­te­rie à la Matrix! Nein, im Ernst, da könn­ten wir ja gleich auf­hö­ren, unse­re Kin­der zu imp­fen. Oh.

Einst­wei­len tun wir alles, unse­ren Sohn nicht aus der rea­len, etwas digi­ta­ler gewor­de­nen Welt her­aus­zu­ope­rie­ren. Klar soll er mit ein­ein­halb Jah­ren kei­nen fern­seh­ver­ur­sach­ten ADHS-Scha­den bekom­men. Oder Epi­lep­sie. Oder qua­dra­ti­sche Augen. Aber was spricht dage­gen, mit drei Jah­ren den Akku in einem Play­Sta­ti­on-Con­trol­ler aus­zu­wech­seln, Laut­spre­cher­ka­bel zusam­men­zu­lö­ten, den Hei­zungs­ther­mo­stat in sei­nem Zim­mer zu pro­gram­mie­ren und Bewer­bun­gen für tech­ni­sche Uni­ver­si­tä­ten aufzusetzen?

Denn das ist der Über­le­bens­in­stinkt der Kin­der: alles nach­ma­chen, was ihre Eltern vor­ma­chen. Und von unse­rem Digi­tal Life­style zeig­ten wir unse­rem ana­lo­gen Nach­wuchs in sei­nem ers­ten Lebens­jahr schon eine Men­ge. Zum einen nut­zen wir Tech­nik, um gele­gent­lich mit Oma und Opa, oder Tan­te Erna, oder dem ver­lo­ren geglaub­ten Cou­sin auf Kuba, zu video­te­le­fo­nie­ren. Oder wir spie­len zusam­men eine gepfleg­te Run­de Tetris. Oder wir lachen herz­lich über Ale­xas aktu­ells­ten nutz­lo­sen Fakt des Tages. Vor allem aber haben wir im ver­gan­ge­nen Jahr prak­tisch jedes Babythe­ma gegoo­gelt, um nichts falsch zu machen. Denn, war­um nicht? War­um sich auf die Infor­ma­ti­ons­fil­ter­bla­se eines ein­zel­nen umstrit­te­nen Schwan­ger­schafts­buchs oder auf die Mei­nung einer Glo­bu­li ver­ab­rei­chen­den Heb­am­me verlassen?

Klar haben wir es heu­te bes­ser. Zur Unter­maue­rung prä­sen­tie­re ich mei­ne Such­an­fra­gen als fri­scher Vater, deren Such­ergeb­nis­se das 8Bit­Pa­pa-Baby wäh­rend sei­nes ers­ten Jah­res am Leben hiel­ten. Denkt euch hin­ein, wie es ist, ein schrei­en­des Neu­ge­bo­re­nes in den Armen zu hal­ten – ohne Anlei­tung oder Sup­port-Hot­line. Dafür aber mit einem Smart­pho­ne.
Viel Spaß!

0.Tag: Geburtstag (6.September)

wehen­ver­lauf

wor­te die mit wehen enden

Geburt Fluss­dia­gramm

Baby gol­de­ne Punk­te auf der Nase

Aszen­dent berechnen

nor­ma­le grö­ße baby

wie lan­ge schläft ein neugeborenes

colos­trum

neu­ge­bo­re­nes wecken

kephal­hä­ma­tom

was kos­tet ein kind

1. Tag: plötzlich Eltern (7.September)

neu­ge­bo­re­nen­gelbsucht erbrechen

neu­ge­bo­re­ne koli­ken was tun

wie­viel ml milch pro stillmahlzeit

bili ambu­lanz berlin

taxi ber­lin

1. Woche: Bürokratie und Fragen zur Ernährung (6.–13. September)

steu­er­iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer baby

eltern­geld umsatzsteuer

kin­der­geld bean­tra­gen berlin

engels­lä­cheln

weiß­kohl schwanger

weiß­kohl stillen

wann win­deln wechseln

2. Woche: Kurioses übers Baby (14.–20. September)

ab wann krab­beln babys

bärengang

gif­ti­ge Zimmerpflanzen

ver­stär­ker kindersicherung

neu­ge­bo­re­nes wecken

neu­ge­bo­re­nes temperatur

baby aus­schlag auf bauch nach zwei wochen

neu­ge­bo­re­nes rote punk­te am körper

neu­ge­bo­re­nen­ak­ne

vor oder nach dem essen wickeln

Baby Ver­dau­ung Zyklus ausscheiden

3. Woche: Was macht man mit so einem Baby? (21.–27.September)

schlaf­pha­sen baby

moro­re­flex

3‑Monatskolik

baby luft­feuch­tig­keit

vater erkäl­tet baby anstecken

schnul­ler nach 3 wochen

darm­län­ge eines neugeborenen

aus was besteht muttermilch

dad alo­ne with baby

things to say to babies

baby auf­recht sitzen

best­be­wer­tes­tes beißspielzeug

holz­löf­fel als beißspielzeug

stu­pid dad ideas

hams­ter bestellen

4. Woche: Nochmal Ernährung (28.September‑4.Oktober)

wann kommt baby ers­ter zahn

Bäu­er­chen

eruk­tie­ren

Baby stil­len ein Bier muttermilch

eltern­füh­rer­schein

2. Monat: Einschlafen – wie? (Oktober)

wie lan­ge pucken

baby fla­che stirn

baby­schwim­men

baby kann sich nicht selbst beruhigen

zwei­mo­na­ti­ger nachtschlaf

baby reibt augen

babys trä­nen

baby 1 monat schlafrhythmus

so fah­ren die damen in ihren wagen

was müs­sen das für bäu­me sein

kin­der­lied bel­la bimba

3. Monat: Ein Handy fürs Baby? (November)

es gibt kei­ne wachs­tums­schü­be wirklich

lul­la­by wiki

wei­ßes rau­schen babys studie

70er Kin­der schul­fern­se­hen Karotte

fern­se­her wei­ßes rauschen

kos­mi­sche hin­ter­grund­strah­lung fernseher

baby reiz­über­flu­tung

Baby schäd­lich bildwiederholrate

stu­die baby fernsehen

han­dy schlecht für baby

Android old pho­ne for Kids

android kids dis­able hard­ware buttons

tonie­box sel­ber bauen

pik­ler drei­eck sel­ber machen

why do babies cry when i am sneezing

4.Monat: Sorgen und Reisevorbereitungen (Dezember)

milch­schorf

kopf­gneis

lage­rungs­kis­sen baby schie­fer kopf

baby helm­the­ra­pie

mut­ter­milch in tk

kroa­ti­en mit baby

ber­lin kinderreisepass

baby­fo­to für reisepass

baby work­flow

papa bringt baby abends ins bett wann

5.Monat: Nahrungs-Upgrades und alternative Medizin (Januar)

speck­rol­len baby

roter knopf im kühlschrank

ers­te zäh­ne baby

bei­kost

gekoch­te karot­ten staubsaugen

db Klein­kind­ab­teil

baby­haut rot nach bad

Kin­der­aus­weis online beantragen

Baby Pass­fo­to

baby hals­wir­bel blockiert

Osteo­pa­thie

6.Monat: Kontrolle über Schlafzyklen (Februar)

akti­ves lernen

pho­no­lo­gi­sche bewusstheit

heli­ko­pter eltern

nah­rungs­mit­tel darm beruhigen

gur­ke für baby

Baby grü­ne Bohnen

puz­zle­mat­te baby

baby­bett feng shui

baby 6 mona­te mit­tags­schlaf einführen

baby 6 mona­te mit­tags­schlaf konditionieren

baby is get­ting tired more workout

baby is not get­ting tired more workout

baby sleep miracle

7.Monat: die erste Männergrippe (März)

kin­der recht am eige­nen bild

baby ver­stopf­te nase

baby fie­ber senken

erkäl­tungs­tee für babys

baby mag kaum brei

babys koh­len­säu­re

was­ser nicht 2 mal kochen

kür­bis ph-wert

mut­ter­milch ph wert

mut­ter­milch kcal

6 Mona­te kcal

wie­viel kcal 6 mona­te altes baby

baby 6 mona­te snack studie

sechs mona­te Baby weint beim kacken

8.Monat: neue Beikost (April)

zim­mer­pflan­zen boden babysicher

baby ora­le phase

hase aus Handtuch

Pit­ti­platsch zitat

when do babies begin to use sym­bols to think

Ein Baby­fo­to tut doch nie­man­dem weh

Wann umstieg von wip­pe auf Sitz

ab wann baby in hoch­stuhl sitzen

Kari­us und Baktus

baby fleisch kochen

baby fleisch wie lan­ge kochen

baby kom­plet­te fins­ter­niss oder klei­nes licht

baby all­er­gie­test

ess­ba­re stifte

dür­fen babys fri­schen spi­nat essen

baby spar­gel

baby lin­sen

ver­koch­te lin­sen giftig

9.Monat: Urlaub! (Mai)

urlaub kroa­ti­en mit baby

baby­nah­rung flugzeug

bug­gy gepäck aufgeben

Baby­nah­rung in Kroatien

wann kön­nen kin­der sprechen

fake ps4 controller

ps4 con­trol­ler für kinder

ps4 con­trol­ler für baby

kann man erde essen

10.Monat: Kognitive Entwicklung und superheißer Sommer (Juni)

lern­turm ikea

lern­turm oddvar bekväm

bek­väm wackelt

baby play schemas

baby grow up schemas

baby cogni­ti­ve development

baby lear­ning schema

baby 9 mona­te freizeit

baby lear­ning schema

sind polar­lich­ter krebserregend

baby som­mer schlafen

baby som­mer schla­fen 30 grad

baby som­mer schla­fen 30 grad zug

es blitzt und es donnert

Baby Gläs­chen »Gewür­ze«

paw­low­sche konditionierung

baby kei­nen brei geben

part­ner­mo­na­te

eltern­geld part­ner­mo­na­te gleichzeitig

part­ner­mo­na­te zwei mal 25 stunden

eltern­geld part­ner­mo­na­te wie soll man so lan­ge arbeiten

11.Monat: funktionierendes Schlaftraining (Juli)

peter lus­tig moch­te kei­ne kinder

die bescheu­erts­ten babynamen

die bescheu­erts­ten baby kosenamen

ist kalk­hal­ti­ges was­ser schädlich

baby essen mit löf­fel beibringen

kin­der­geld in steuererklärung

brau­chen babys fluorid

10 mona­te baby schlafprobleme

10 mona­te baby einschlafen

opti­ma­le schlafdauer

opti­ma­le schlaf­dau­er baby

vater bringt ins bett mut­ter stillt

vater bringt ins bett mut­ter stillt nachts

baby dar­an gewöh­nen von papa ins bett gebracht zu werden

per­so­na­li­sier­te babysocken

12.Monat: erweiterte Mobilität (August)

baby sign language

wel­che baby­schu­he für die kita

haben babys kur­ze beine

Was kön­nen Babys allei­ne essen

erzie­hung es gibt kei­ne strap­fen son­dern konsequenzen

jesper juul

mother men­tal load

emma you should have asked

hard rock musik nicht für babys geeignet

ner­vigs­te kinderlieder

nir­va­na

mut­ter­milch­schmuck

wie viel kg hal­ten kabelbinder

baby hat bee­re gegessen

aus­räuma­tor

war­um sab­bern babys

— 🕹 —

Wie ist also die Bilanz nach einem Jahr Goo­geln für das Über­le­ben des Kin­des? Her­vor­ra­gend! Es atmet, isst und kackt und labert schon ein biss­chen. Bing hät­te es viel­leicht auch getan. Oder Duck Duck Go. Oder Yahoo, damals, vor 20 Jah­ren. Und zwar immer noch bes­ser, als bei jedem Zwei­fel auf die Stra­ße zu ren­nen und vol­ler Inbrunst die Nach­bar­schaft zu mobilisieren.

»WEISS JEMAND, OB SCHWARZE KINDERKACKE GEFÄHRLICH IST

oder

»WOMIT KANN ICH BUTTER IM SCHOKOLADENKUCHEN ERSETZEN

oder

»WIE SPÄT IST ES

Letz­te­res ist übri­gens unse­re am häu­figs­ten gestell­te Fra­ge ans Inter­net, seit wir solch einen digi­ta­len Hockey-Puck auf dem Wohn­zim­mer­tisch ste­hen haben. Und es wür­de mich nicht wun­dern, wenn die ers­te klar ver­ständ­li­che Phra­se unse­res Sohns ist »ALEXA, STOPP!«, nach­dem das Gerät aus hei­te­rem Him­mel anfing Death-Metal-Musik zu spie­len. Aber selbst das ist bes­ser als frü­her, als wir Stun­den damit ver­plem­per­ten, mit Blei­stif­ten defek­te Kuschel­rock­kas­set­ten zurückzuspulen.

Euer 8BitPapa

Sei­te wei­ter­emp­feh­len oder spä­ter weiterlesen

Minecraft: Dein Survival-Buch richtet sich an junge (ab 8-12 Jahre) und alte Spieler (auch Eltern). Über 400 Seiten spannendes und Schritt-für-Schritt erklärendes Einstiegs- und Anleitungsmaterial für Minecraft-Spieler, die das Spiel kennenlernen. Pfiffig geschrieben, tolle Tipps, pädagogisch besonders empfehlenswert.

Instagram-Journal

Yep! Tegel hat tat­säch­lich zu.  ✈️❌

Mal wie­der Kunst vom drei­jäh­ri­gen Nach­wuchs, die­ses Mal ein 2021er-Neu­jahrs­ge­mäl­de: eine »Sprech­bla­se«! Ganz ein­deu­tig ist die Bla­se zu erken­nen und die Buch­sta­ben dar­in, und der Strich nach unten, denn es ist offen­sicht­lich die Kat­ze, die hier spricht. Und was sagt sie???  OoeS­So­oo? hhhhhhjiuytv!!! 

Win­ter in Ber­lin! Ech­ter Win­ter mit Schnee!! Un. Glaub. Lich! Und mit dabei: dein aller­ers­ter Schnee­mann!! Wow, damit hät­ten wir gar nicht mehr gerech­net in die­sem Jahrhundert! 🥳😐😗 🍾 

WordPress 5 - Das umfassende Handbuch ist das aktuelle Standardkompendium zur neuesten WordPress-Version. Didaktisch aufgebaut von einfachen Installations- und Pflegethemen bis hin zu Experimenten bei der Plugin-Programmierung. Das Buch hat etwas über 1.000 Seiten und erhielt und erhält Spitzenrezensionen.

8BitPapa-Newsletter für neue Texte
Die Einwilligung ist jederzeit widerruflich (am Ende jedes Newsletters oder per E-Mail an 8bitpapa@8bitpapa.de). Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung zum Bekanntgeben neuer Beiträge auf der Website.
  (75 Sternebewertungen)

WordPress 5 – Das umfassende Handbuch

Das Standard-Handbuch zu Installation und Ausbau von WordPress-Websites.
1.076 Seiten, gebunden, Rheinwerk Computing, ISBN 978-3-8362-5681-0

Mehr Infos bei beim Rheinwerk Verlagbei Amazon